Stirnlifting

Behandlungsbereiche

Stirnunterspritzung beim Mann

Die so genannten Zornesfalten an der Stirn und andere ausgeprägte Stirnfalten werden oftmals als sehr störend empfunden. Mit einer glatten Stirn wirkt man jünger und frischer. Ein jüngeres Aussehen ist das Wunschergebnis vieler Schönheitsbehandlungen.

Wussten Sie schon?

Gerade Redewendungen wie zum Beispiel “einer Sache die Stirn bieten” oder auch “etwas mit eiserner Stirn tun” zeigen wie wichtig gerade auch die Mimik der Stirn ist. An ihr sieht man nicht nur Zorn, Wut oder Ratlosigkeit.

Um zu diesem Ergebnis zu kommen gibt es mehrere Methoden. Die einfachste und schnellste Behandlung ist das Unterspritzen mit Hyaluron oder mit Botox. Beide Varianten sind vom Aufwand her sehr ähnlich, haben aber eine sehr unterschiedliche Wirkungsweise.

Hyaluron besitzt die Fähigkeit sehr viel Wasser zu binden. Es ist ein Glykosaminoglykan, das einen wichtigen Bestandteil des Bindegewebes darstellt. Feuchtigkeit ist für die Haut sehr wichtig. Ist diese nicht mehr in einem ausreichenden Verhältnis vorhanden, führt dies zu einer verstärkten Faltenbildung.

Eine weitere Behandlung in der ästhetischen Therapie bei Schönheitsbehandlungen ist das Unterspritzen mit Silikon oder mit Eigenfett. Letzteres muss jedoch in einer aufwendigen Prozedur an einer anderen Stelle des Körpers entnommen werden. Anschließend muss es aufbereitet werden, bevor man es zur Unterspritzung nutzen kann.

Botox hingegen ist ein neurotoxisches Protein. Da sie durch verschiedene Bakterienstämme erzeugt wird, ist es also ein Exotixin. Die Wirkung von Botox besteht in der Hemmung der Erregungsübertragung von Nervenzellen. Da das Signal an den Muskel nicht mehr übertragen wird, ruht dieser. Das Stirn runzeln wird weitgehend unterbunden. Dadurch wirk die Stirn glatt und jugendlich. Eine Komplettlähmung der Stirn sollte jedoch vermieden werden, da dies unnatürlich wirkt.

Eine weitere Methode des Stirnlifting ist eine Operation. In ihr wird unterhalb des Haaransatzes oder am seitlichen Haaransatz ein schmaler Streifen Haut entfernt. Anschließend werden die beiden Ränder vernäht. Dadurch wird die Haut gestraft und wirkt glatter. Diese Methode hält am längsten an. Da die Nähte bzw. die Naben sich direkt am Haaransatz befinden, sind diese nahezu unsichtbar.

Stirnlifting wird auch bei vielen Männern vorgenommen

Aesthedent

Lächeln ist die beste Art, den Leuten die Zähne zu zeigen...

Werner Finck Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller