Lidstraffung

Behandlungsbereiche

Planung der Augenlider

Wenn Augenlider erschlaffen, dann wirkt man schnell müde und oftmals läßt es einen auch älter erscheinen. Die Ursache hierzu kann viele Wurzeln haben. Von einem Arbeitsplatz überwiegend vor einem Bildschirm, bis hin zur genetischen Veranlagung.

Augenlider Vorbereitung

Es ist aber nicht nur der Schönheitsaspekt zu betrachten, sondern es bringt auch weitere Symptome mit sich. Es schränkt das Sehfeld ein oder es kann zum verstärktem tränen des Auges führen. Beide Symptome sind unangenehm. Beim Auto fahren, können sie sogar zu einer Gefährdung führen.

Die Lidstraffung ist ein recht einfacher Eingriff. Hierzu wird ein schmaler Streifen der Haut entfernt. Da man im Ober- sowie auch im Unterlid eine Falte hat, ist die Narbe von dem Eingriff fast unsichtbar. Nach der Operation gibt es eine leichte Schwellung. Diese geht aber schnell zurück, so das man schon nach ein paar Tagen das Ergebnis sieht. Man wirkt jünger und vitaler, die Augen tränen nicht mehr so viel und das Sehfeld umfasst wieder den vollen Bereich.

Eine Studie ergab, das Frauen im Durchschnitt mit 19 Lidschlägen pro Minute öfters blinzeln, als Männer mit nur 11 Lidschlägen pro Minute

Wussten Sie schon?

Aesthedent

Lächeln ist die beste Art, den Leuten die Zähne zu zeigen...

Werner Finck Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller