Füllungstherapie

Je  früher Karies erkannt wird, umso geringer ist dann der Aufwand. Kleine  Stellen sind schnell beseitigt und mit einer kleinen Füllung unsichtbar beseitigt.

Die Schritte einer Füllung

Behandlungsbereiche

Wird Karies nicht rechtzeitig erkannt und behandelt, dann frisst er sich tief in den Zahn hinein. Wenn der Karies sich durch den Zahnschmelz und durch das Zahnbein (Dentin) gefressen hat, kommt es auf das Zahnmark (Pulpa). Dann wird es für den Betroffenen sehr schmerzhaft, denn in der Pulpa befinden sich auch die Nerven des Zahnes. Der Karies kann sich auch von der Seite oder auch von der Zahnrückseite her zu der Pulpa durchfressen.

Einen Kariesbefall auf der Vorderseite oder auf der Kaufläche eines Zahnes entdeckt der Patient oftmals schon bei der täglichen Zahnpflege. Verdeckte Stellen spürt der Patient meistens erst im späten Stadium, wenn starke Schmerzen einsetzen.

In diesem Fall kommt es dann meistens zu einer Wurzelkanalbehandlung, da der Karies den Zahnnerv oftmals schon befallen hat.

Wussten Sie schon?

Die Anzahl der Zahnwurzeln ist unterschiedlich und können variieren

Behandlungsschritte
Aesthedent

Lächeln ist die beste Art, den Leuten die Zähne zu zeigen...

Werner Finck Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller